Alpentrek. Zu Fuß von Kufstein nach Verona

Am Krimmler Tauern - hinten Großer Rosshuf

 

 

Ausgangspunkt ist Kufstein; dadurch hebt sich die Route von anderen häufig begangenen Alpenüberquerungen deutlich ab. Dank der Routenwahl lässt sich das Tagespensum auf maximal 1100 Höhenmeter bergauf und/oder bergab begrenzen, die Wege sind als mittelschwer oder – seltener – leicht einzustufen, die Wegstrecken bleiben dabei fordernd genug.  

 

Morgenstimmung bei der Franz-Kostner-Hütte (Sellagruppe)

 

Über den Krimmler Tauern führt die Route auf Panoramawegen von Hütte zu Hütte in den Süden. Auf den einzelnen Abschnitten bietet der abwechslungsreiche Steig dem Bergwanderer jeweils einen hohen Erlebniswert.   

 

   

 

Am Monte Gronlait - im Hintergrund der Weg von der Forcella del Lago zum Passo Portella (Lagorai)

 

Hinweis:  

Zu dieser Route liegt der folgende Führer vor: 

Werner Sedlak, Alpentrek. Zu Fuß von Kufstein nach Verona.

1.Auflage erschienen 2013 im Athesia-Verlag Bozen.

192 Seiten, Maße: 18,5 x 11,5 cm. ISBN: 978-88-8266-921-8. Preis: 14,90 €.

Jede Etappe enthält alle wichtigen Informationen über Weg, Unterkünfte, Einkehrmöglichkeiten, öffentliche Verkehrsmittel, außerdem Kartenskizzen. Die Routenüberblicke und Wegbeschreibungen werden begleitet von geologischen, geschichtlichen und kulturellen Themen und vermitteln dem Leser sehr viel Wissenswertes. Reiche Bebilderung. Ein handliches Buch für Weitwanderfreunde und alle, die sich die Alpen von Norden bis an den Südrand (ggf. abschnittsweise) erschließen möchten.

 

La Crocetta am Monte Ongarin: Blick auf Verona und Etsch


  Routenbeschreibung